August 2018 - Erste PIA - Auszubildende im ev. Kinderhaus Vogelwiesen mit Preis abgeschlossen…

Susanne Großmann hat im September 2015 ihre Ausbildung zur Erzieherin bei der ev. Kirchengemeinde Altbach im ev. Kinderhaus Vogelwiesen begonnen.
Da ab diesem Jahr eine neue Ausbildungsform angeboten wurde, welche nur 3 Jahre dauert, praxisintegriert ist und man Auszubildendengehalt bekommt, entschieden sich Susanne Großmann und das ev. Kinderhaus Vogelwiesen dafür, es gemeinsam zu probieren.
Wir würden sagen, das Experiment ist geglückt -  3 Jahre später hat sie die PIA (praxisintegrierte Ausbildung) – Ausbildung mit Preis abgeschlossen und bleibt auch nach ihrer Ausbildung dem ev. Kinderhaus Vogelwiesen erhalten.
Wir gratulieren Susanne Großmann von Herzen und freuen uns sehr, dass sie weiterhin im ev. Kinderhaus Vogelwiesen arbeiten wird. 

Evangelisches Kinderhaus Vogelwiesen

Friedrich-Krupp-Weg 7
73776 Altbach
Telefon: (07153) 22186
ev.kiga.vogelwiesen.altbachdontospamme@gowaway.arcor.de 

Leitung: Verena Rachner
Stellvertretung: Julia Stoschek (Erzieherin)

Im Kinderhaus Vogelwiesen steht das Freispiel im Vordergrund. Kinder haben die Möglichkeit, sich ihre Spielpartner und den Spielraum nach ihren Interessen und Bedürfnissen auszusuchen. Hierfür steht ein großes Atelier zum Basteln, Malen und Werken zur Verfügung, eine große Baustelle, ein Spielezimmer, das Phantasieland, eine Bücherei, ein großer Garten, der Eingangsbereich und eine große Bewegungsbaustelle. Während des Freispiels gibt es in jedem Raum vielfältige Projekte und Angebote.
Einmal in der Woche findet außerdem ein Waldtag statt und ein mal in der Woche packen wir unsere Turntaschen und gehen in die große Sporthalle des TV Altbach. Zwei mal in der Woche treffen sich die Kinder in altershomogenen Kleingruppen mit den gleichaltrigen Kinder zu unterschiedlichen Aktivitäten.

Auch die Kleinsten kommen bei uns nicht zu kurz. Unsere beiden Krippengruppen haben zum Spielen jeweils einen Gruppenraum. Außerdem gibt es in der Krippe ein großes Bällebad und einen langen Flur zum Auto fahren. Auch die Krippe geht ein mal pro Woche zum Sport in die Bewegungsbaustelle.

Während den gemeinsamen Freispielzeiten vormittags und nachmittags sind die Räume für alle Kinder offen. Dadurch erleben die Krippenkinder den direkten Kontakt mit den „Großen“, schauen sich dadurch Neues ab und werden täglich selbstständiger. Gleichzeitig lernen die „Großen“, Rücksicht und Verantwortung zu übernehmen.

Das Kinderhaus ist ein Haus mit Kindern jeden Alters, Nationalität, Kultur, Interessen, Fähigkeiten und Talenten. Genau das macht das Leben im Kinderhaus so schön und farbenfroh. Jeder Tag bringt Neues mit sich!

Den aktuellen Flyer des Evangelischen Kinderhauses Vogelwiesen zum herunterladen finden Sie hier.