Zur Abstimmung für unsere Kirchengemeinde zum VR-SpendenVoting

geht es hier:

 

 

 Gemeindeseminar in sechs spannenden Abenden mit der Feier eines festlichen Abschlussgottesdienstes.

_ Wer, wie oder was ist "Gott"?

_ Wie bekommt mein Leben einen Sinn?

_ Wie funktioniert eigentlich "Glauben"?

_ "Sünde" - was bedeutet das heute?

    Und was hat das mit Jesus zu tun?

_ Christ werden - sind wir das nicht alle durch die Taufe?

_  Christ bleiben - was hilft mir dabei?

Nähere Auskünfte über das Evang. Pfarramt, Pfarrer Gunter Weiß, Tel. 22548.

Die Termine in 2020 sind:

Do., 13.02., Di 18.02., Do 05.03., Di 10.03., Di 17.03., Do 19.03., Di 24.03.

Abschlussgottesdienst zusammen mit "Um11" Team und Band ist dann am Sonntag, 29.03.2019,

anschl. gemeinsames Mittagessen im M-L-Saal.

 

 

 

 

Anmeldung zur KibiWo 2019

 hier

Das nächste Frauenfrühstück ist am 24. Oktober 2019.

Die Veranstaltung ist ausgebucht! Stand 21.10.2019 - Keine Anmeldung mehr möglich!

 

Informationen dazu finden Sie

hier

  • addremove Die Kirchenwahl in Württemberg

    Am 1. Dezember 2019 wählen die rund zwei Millionen wahlberechtigten Mitglieder der Evangelischen Landeskirche in Württemberg neue Kirchengemeinderäte sowie eine neue Landessynode.

    Etwa 10.000 Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte leiten die etwa 1.244 Kirchengemeinden der Landeskirche zusammen mit ihrer Pfarrerin bzw. ihrem Pfarrer. Und die 90 ebenfalls zu wählenden Landessynodalen bestimmen den Kurs der gesamten Kirche auf landeskirchlicher Ebene mit.

    Wichtig, so der Landesbischof July, sei die Unterstützung durch eine breite Wahlbeteiligung: „Jede Wählerin und jeder Wähler unterstützt auf diese Weise unser Kernanliegen in der württembergischen Landeskirche: Dass die Verkündigung des Evangeliums von Jesus Christus in Wort und Tat auch in Zukunft die Menschen im Land erreicht, ihnen hilft, sie ermutigt, sie tröstet.“

    Alle Infos zur Kirchenwahl auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Wahl in die Kirchengemeinderäte

    Am 1. Dezember 2019 werden in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg über 10.000 Kirchengemeinderätinnen und Kirchengemeinderäte gewählt.

    In den Gemeinden der württembergischen Landeskirche ruht die Verantwortung auf mehreren Schultern. Die Pfarrerin bzw. der Pfarrer leiten gemeinsam mit dem gewählten Kirchengemeinderat die Gemeinde. In jeder Gemeinde werden am 1. Advent zwischen vier und 18 Kirchengemeinderäte gewählt. Das Ergebnis der Wahl des Kirchengemeinderats in Ihrer Gemeinde erfahren Sie über Ihr Pfarramt.

    Mehr über die Aufgaben des Kirchengemeinderats auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Wahl der Landessynode

    Am 1. Dezember 2019 werden nicht nur die Kirchengemeinderäte, sondern auch die Mitglieder für die 16. Württembergische Landessynode gewählt.

    Die Landessynode wird direkt von den Gemeindegliedern gewählt. Sie ist die gesetzgebende Versammlung der Kirchenleitung. Ihre Aufgaben ähneln denen von politischen Parlamenten.

    Die Evangelische Landeskirche in Württemberg ist die einzige Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland, in der die Mitglieder der Landessynode direkt von den Gemeindegliedern gewählt werden (Urwahl). Die Synodalen werden in Wahlkreisen für sechs Jahre gewählt.

    Die Landessynode auf einen Blick auf www.kirchenwahl.de

  • addremove Die Kirchenwahl in unserer Gemeinde

    Einsicht der Wählerliste
    Die Wählerliste wird vom 21. Oktober 2019 bis zum 25. Oktober 2019 an folgenden Tagen zur Einsichtnahme bereitgehalten:
    Montag, 21.10. von 9 bis 12 Uhr
    Dienstag, 22.10. von 9 bis 12 Uhr
    Mittwoch, 23.10. von 10 bis 13 Uhr
    Donnerstag, 24.10. von 15 bis 18 Uhr
    Freitag, 25.10. von 9 bis 12 Uhr

    Gegen den Inhalt der Wählerliste ist bis zum 25. Oktober 2019 um 18:00 Uhr Einsprache bei den Vorsitzenden des Kirchengemeinderats, Pfr. Gunter Weiß bzw. Frau Dr. Ursula Reutter, möglich.  

                         Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen

    Am Sonntag, dem 1. Dezember 2019 finden die Wahlen zur Landessynode und zum Kirchengemeinderat statt.

    Die Gemeindeglieder werden gebeten, Wahlvorschläge einzureichen. Dazu wird Folgendes bekannt gegeben:

    Für ein Gelingen der Wahlen sind gute Wahlvorschläge entscheidend. Nur wer aus der Gemeinde jetzt zur Wahl vorgeschlagen wird, kann gewählt werden.

    Synodale und Kirchengemeinderäte übernehmen eine wichtige Verantwortung in der Gemeinde und in der Landeskirche. Sie müssen bereit sein, das für ihr Amt vorgeschriebene Gelübde abzulegen.
     

    Die vorgeschlagenen Bewerber müssen am Tage der Wahl das 18. Lebensjahr vollendet haben. Sie müssen ihre Zustimmung zur Aufnahme in den betreffenden Wahlvorschlag und ihre Bereitschaft zur Ablegung des Gelübdes erklärt haben. Diese Erklärung ist dem Wahlvorschlag anzuschließen. Kein Bewerber darf auf mehreren Wahlvorschlägen genannt sein. Die Wahlvorschläge zum Kirchengemeinderat können bis zum 25. Oktober 2019 (37. Tag vor der Wahl) bis 18.00 Uhr beim geschäftsführenden Pfarramt der Kirchengemeinde Altbach, Kirchstraße 10 schriftlich eingereicht werden.

    Ein Vordruck ist beim Pfarramt erhältlich.

    In unserer Gemeinde sind 9 Kirchengemeinderäte zu wählen.

    Die Wahlvorschläge dürfen höchstens 18 Bewerber unter Angabe von Name, (Haupt-)Beruf oder Dienstbezeichnung in nummerierter Reihenfolge aufführen. Wahlvorschläge zum Kirchengemeinderat sind von mindestens zehn zur Wahl berechtigten Gemeindegliedern unter Angabe des Namens und der Anschrift zu unterzeichnen.

    Bei der Wahl zur Landessynode gehört unsere Gemeinde zum Wahlkreis Esslingen/Bernhausen.

    Für diesen Wahlkreis sind die Wahlvorschläge bei dem Vorsitzenden des Vertrauensausschusses für die Wahl, Herrn Jürgen Wintergerst spätestens 4.10.2019 um 18:00 Uhr einzureichen.

    In unserem Wahlkreis sind 2 Laien und 2 Theologen zu wählen.

    Der Wahlvorschlag darf nicht mehr als die dreifache Zahl von Bewerbern enthalten; die Bewerber sind nach Theologen und Laien getrennt in geordneter, nummerierter Reihenfolge aufzuführen. Diese Wahlvorschläge sind von mindestens zwanzig im Wahlkreis wahlberechtigten Kirchengemeindegliedern zu unterzeichnen.

    Wir bitten alle Gemeindeglieder die Wahlvorschläge vorzubereiten und einzureichen.

    Weitere Informationen (auch den Vordruck für die Vorschläge) finden Sie unter:

    https://www.service.kirchenwahl.de

    Wahlversammlungen

    Sehr geehrte Wählerinnen und Wähler,

     

    zur Landessynodalwahl am 01.12.2019 im Wahlkreis Esslingen / Bernhausen finden zur Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten mehrere Wahlversammlungen statt. Sie sind herzlich eingeladen, sich ein Bild von den Bewerberinnen und Bewerbern zu machen, und die Programme der verschiedenen Gesprächskreise kennen zu lernen.

     

    Damit die Belastung für die Kandidatinnen und Kandidaten erträglich bleibt, werden die Wahlver-sammlungen auf einige Orte konzentriert. Wir bitten Sie daher, sich auf den Weg in eine Ihrer Nachbargemeinden zu machen, wenn in Ihrer Gemeinde keine Versammlung stattfindet.

     

    Beginn ist jeweils um 19:30 Uhr, Ende gegen 21.30 Uhr

     

    05.11.2019      Esslingen                                Theodor-Rothschild-Haus, Mülberger Straße 146                       

    Schwerpunktthema: Jugendarbeit

     

    11.11.2019      Echterdingen                          Gemeindezentrum West

     

    12.11.2019      Ostfildern-Parksiedlung          Dietrich-Bonhoeffer-Gemeindezentrum

     

    14.11.2019      Bernhausen                            Tafelladen, Echterdinger Str. 51                                                                                                                  Schwerpunktthema: Diakonie

     

    15.11.2019      (Ober-)esslingen                    Ertinger Gemeindehaus, Keplerstr. 41

     

    18.11.2019      Plochingen                             Gemeindehaus Hermannstr. 30

     

    Wir freuen uns über Ihr Interesse und wünschen Ihnen spannende Vorstellungen und Diskussionen über die Themen, die uns künftig in der Evang. Landeskirche in Württemberg begleiten werden.

     

     

    Der Vertrauensausschuss des Wahlkreises Esslingen / Bernhausen

     

    Beim Vertrauensausschuss sind insgesamt drei Wahlvorschläge zur Landessynode eingegangen. Im Beisein der Vertreter der Gesprächskreise wurden diese für gültig erklärt. Für die Stimmzettel wurde die Reihenfolge wie folgt ausgelost. Im Einzelnen kandidieren:

     

    Christen miteinander (Wahlarbeitsgemeinschaft Offene Kirche / Evangelium und Kirche)

    Laie: Ulrike Sämann, Plochingen, Dipl.–Oecotrophologin

    Pfarrer: Christoph Schweizer, Esslingen

     

    Kirche für morgen

    Laie: Markus Brenner, Ostfildern, Landschaftsgärtner

    Pfarrer: Andreas Arnold, Filderstadt

     

    Lebendige Gemeinde

    Laie: Michael Klein, Plochingen, Student der Theologie

    Pfarrer: Tobias Geiger, Filderstadt

     

     

     

     

     

    Geben auch Sie am 1. Dezember 2019 Ihre Stimme bei der Kirchenwahl ab!

    Haben Sie Fragen zur Wahl, die Ihnen auf www.kirchenwahl.de nicht beantwortet werden? Dann wenden Sie sich an unser Pfarramt, Ihren Pfarrer oder Ihre Pfarrerin oder an amtierende Kirchengemeinderätinnen und -räte.

    Auch wenn Sie für die Kirchenwahl kandidieren möchten, stehen wir gerne zur Verfügung! Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wir beantworten gerne ganz unverbindlich Ihre Fragen.

    Informationen zu den Kandidatinnen und Kandidaten zur Wahl der Landesyndode finden Sie ab Oktober 2019 auf www.kirchenwahl.de.

Aktuelle Stellenangebote für die Kindertagesstätten in Altbach finden Sie ...

hier